Zeitplan

 

In den ersten beiden Jahren werden die technischen und ästhetischen Variablen von 360° VR erforscht. Das dritte Jahr soll zeigen, wie diese Variablen benutzt und kombiniert werden können, um eine narrative Sequenz in VR zu erstellen. Die Verbindung von Narration und Wearable VR-Medien wird auf das künstlerische Potential hin untersucht. Behandelt werden dabei der dramatische Inhalt, das Schauspiel, der Raum und die Beziehung zum User.


 

 


ONLINE PLATTFORMEN

instagram.com padlet.com pinterest.at soundcloud.com vimeo.com youtube.com